Hörspezifische Frühförderung

Die Frühförder- und Beratungsstelle der Lebenshilfe Spremberg e.V. bietet Ihnen Hilfe, wenn Sie bei Ihrem Kind eine Hörschädigung vermuten.

  1. Startseite
  2. /
  3. Individuelle Förderung
  4. /
  5. Hörspezifische Frühförderung

Wobei wir Ihnen helfen können

Hören ist für alle Menschen, die keine Probleme haben, ein Vorgang, der nicht bewusst zur Kenntnis genommen wird. Aber wer schlecht hört, kann sich nur darauf konzentrieren, sich aus den Lauten, die ankommen, etwas zusammenzureimen. Das ist Stress und erfordert viel Konzentration.

Kinder mit Höreinschränkungen benötigen den gleichen Umgang, wie normal hörende Kinder. Hilfreich sind jedoch mehr einfühlsamere Interaktion, mehr Geduld, mehr Zeit, mehr inhaltlich interessante Dialoge im Alltag und im Spiel. Unsere Fachkräfte unterstützen die gesamte Entwicklung Ihres Kindes u. a. durch Hörerziehung und stehen Ihnen fachlich zur Seite.

 

Ablauf

Die hörspezifische Frühförderung ist für jedes Kind von der Geburt an bis zum Schulalter, bei dem eine Hörschädigung festgestellt wird. Sie erfolgt im gewohnten Umfeld des Kindes und begleitet es spielerisch. Wir unterstützen die Eltern bei spezifischen Fragen zur Entwicklung und zum Umgang mit ihrem Kind.

Welche Arten von Höreinschränkungen gibt es?

Schallleitungsschwerhörigkeit

Erklärung: Teile des Außen- und Mittelohres sind beeinträchtigt, die Weiterleitung des Schalls vom Trommelfell zur Cochlear (Hörschnecke) ist eingeschränkt.

Versorgungsmöglichkeiten: Knochenleitungshörgeräte, konventionelle Hörgeräte

 

Schallempfindungsschwerhörigkeit

Erklärung: Teile des Innenohrs sind beschädigt. Die Sinneshärchen in der Schnecke arbeiten nicht mehr korrekt. Es entsteht ein verzerrter Höreindruck.

Versorgungsmöglichkeiten: konventionelle Hörgeräte, Cochlear Implantate (CI), elektronische Innenohrprothesen 

Einseitige Schwerhörigkeit

Ein einseitiger Hörverlust verringert das Hörvermögen des Kindes und bedeutet eine erhebliche Einschränkung. Denn bei einem einseitigen Hörverlust oder einer einseitigen Taubheit wird das räumliche Hören stark beeinträchtigt. Die Folge: Geräuschquellen können nicht mehr richtig zugeordnet werden und die Orientierung in der Umgebung ist schlechter.

Schalleitungs- und Schallempfindungsschwerhörigkeit können auch in kombinierter Form auftreten.

Welche Arten von Hörgeräten gibt es?

Konventionelles Hörgerät

Knochenleiterhörgerät

Cochlear Implantat

Welche Symptome bzw. Anzeichen zeigen Kinder mit Höreinschränkungen?

Das Kind …

  • macht keine Fortschritte in seiner Sprachentwicklung
  • ist beeinträchtigt in seinem Sprachverstehen
  • erwacht oder erschrickt auch bei lauten Geräuschen nicht
  • kann Geräusche nicht frei imitieren
  • hat Schwierigkeiten, Geräusche zu lokalisieren
  • hat eine fehlende Reaktion auf Ansprache oder Geräusche außerhalb des Gesichtsfeldes
  • hängt sehr oft Tagträumen nach und spielt lieber allein
  • hat häufig Ohrenentzündungen
  • kann die Umgangssprache nicht über eine Entfernung von ca. 6m verstehen
  • hört nur bei seitlicher Neigung des Kopfes, durch eine Hand an der Ohrmuschel und mit geöffnetem Mund
  • hat eine akustische Unorientiertheit
  • wird rasch müde
  • gibt unerwartete Antworten.

Sollten Sie einzelne oder mehrere Anzeichen bei Ihrem Kind bemerken, dann melden Sie sich bei uns! Wir beraten Sie gern und unterstützen Sie bei der Beantragung einer erforderlichen Förderung.

Leistungen der Lebenshilfe Spremberg

Begleitung bei der Gesamtentwicklung

Rhythmisch-musikalische Förderung

Anleitung zur selbstständigen Handhabung der Hörsysteme

Beratung und Anleitung von Fachkräften in der Kita

Unterstützung beim Übergang von der Kita zur Schule

Mögliche Begleitung bei fachspezifischen Terminen

Förderung der Sprachanbahnung, Sprachentwicklung

Unterstützung der Identitätsbildung

Elternberatung

Eltern-Kind-Treffen

Unterstützung bei Förderausschussverfahren

Ihre Ansprechpartner bei der Lebenshilfe Spremberg:

Wobei können wir Sie noch unterstützen?

Allgemeine Beratung

Leben mit behinderten Angehörigen: Was steht mir zu und wie komme ich an Hilfeleistungen?

Hilfe im Alltag

Ich suche nach Hilfe für einen Menschen mit Behinderung, der in seiner eigenen Wohnung lebt.

Hilfe zur Erziehung

Ich suche Unterstützung wegen familiärer Konflikte.

Hilfe bei Betreuung

Ich benötige Hilfe bei der Betreuung von Kindern oder Erwachsenen mit geistiger Behinderung.

Individuelle Förderung

Ich suche Hilfe für die Förderung eines durch Alter, Krankheit oder Entwicklungs-verzögerung eingeschränkten Menschen.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner