Unser pädagogisches Konzept

Die Kita „Flax & Krümel“ bringt zwei bewährte pädagogische Konzept zusammen und hat daraus ein für Spremberg einzigartiges Kindergarten-Modell entwickelt. Es beruht auf dem Situationsansatz und der offenen Arbeit. Die Kindertagesstätte verfolgt einen integrativen, bzw. inklusiven Ansatz.

Kinder begegnen sich natürlicherweise ohne Vorurteile. Das wollen wir bewahren.

Der Situationsansatz in unserer Kita

Der Situationsansatz ist ein sozialpädagogisches Konzept, das die alltäglichen und vielfältigen Erfahrungen der Kinder in die vorschulische Bildung einbezieht. Scheinbar alltägliche Begebenheiten werden als Schlüsselsituationen verstanden, um daraus neue Erfahrungen zu ermöglichen. Jede Frage, die ein Kind stellt, ist ein Geschenk für die tägliche pädagogische Arbeit. Im Situationsansatz nehmen Pädagoginnen und Pädagogen diese Einflüsse auf und helfen den Kindern neue Verknüpfungen herzustellen und dadurch ohne Anstrengung zu lernen.

Es gibt jeden Tag etwas Neues und Interessantes mit den Mädchen und Jungen zu entdecken.

Offene Arbeit

Um unterschiedlichen Voraussetzungen und Interessen gerecht zu werden, arbeiten wir nach dem methodischen Konzept der offenen Arbeit. Kinder im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt nehmen daran teil.

Jedes Kind hat seinen Bezugspunkt in einer Stammgruppe. Anstelle fester Tagesprogramme für die ganze Gruppe, haben die Kinder täglich Wahlmöglichkeiten zum Spielen, Forschen, Experimentieren, Sprechen, Basteln, Musizieren und Bewegen. Die Kinder können ihre Spielpartner und ihre Bezugsperson selbst wählen und erhalten so die Chance, individuelle soziale und emotionale Erfahrungen zu sammeln sowie ihre Kompetenzen aktiv zu stärken. Wo es nötig erscheint, lenken die Pädagoginnen und Pädagogen die Aufmerksamkeit oder machen individuelle Angebote. Wir fördern so die Selbstbestimmtheit, Selbständigkeit, Empathie und das Selbstbewusstsein der Kinder.

Unsere jüngsten Kinder, bis 3 Jahre, finden in den Krippengruppen vergleichbare Möglichkeiten.

Inklusion

Kinder unterscheiden sich hinsichtlich ihres Alters, ihres Geschlechts, ihrer sozialen Herkunft, der Nationalität und ihrer körperlichen Verfassung oder Intelligenz voneinander. Unser Verständnis von Inklusion besteht darin, diese Unterschiede anzuerkennen, ohne diese zu bewerten. Sie sind vielmehr Ausgangspunkt für soziale Lernprozesse. Menschliche Vielfalt ist für uns eine Bereicherung des Kita-Lebens.

 

Kita Anmeldung