Allgemeine heilpädagogische Frühförderung

Die Frühförder- und Beratungsstelle der Lebenshilfe Region Spremberg e.V. ist Ihr vertrauensvoller Partner bei tatsächlichen oder vermuteten Entwicklungsstörungen Ihres Kindes. Die individuelle Beratung und fachliche Einschätzung erfolgt entweder in unserer Beratungsstelle oder bei Ihnen zu Hause. Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Remane.

Telefon: 03563 51 95 330 oder -331
Mobil: 0174 42 83 098
Fax: 03563 51 95 339
E-Mail: fruehfoerderung@lebenshilfe-spremberg.de


Spielend lernen mit allen Sinnen

Die allgemeine heilpädagogische Frühförderung ist ein Angebot früher Hilfen für Familien mit Kindern, bei denen Probleme in der Entwicklung auffallen oder vermutet werden. Sie ist da für:

  • Kinder vom Säuglingsalter bis zum Schuleintritt
  • Frühförderung im gewohnten Umfeld des Kindes
  • spielerische Begleitung durch qualifizierte Mitarbeiter
  • Unterstützung der Eltern bei spezifischen Fragen zur Entwicklung und zum Umgang mit ihrem Kind.

Die Frühförderung der Lebenshilfe ist somit in den Alltag eingebunden und greift die individuelle Situation der Familien auf. Sie ist für die Eltern kostenlos, denn bei Anspruchsberechtigung übernimmt das Sozialamt alle Leistungen.

Unser Netzwerk der Frühförderung

Neben erfahrenen Sozial- und Heilpädagoginnen der Lebenshilfe Region Spremberg e.V. arbeiten wir fachübergreifend mit anderen Spezialisten und Institutionen zusammen. Dazu gehören Therapiepraxen, Kinderärzte, Kitas, Schulen, das Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ) und regionale Beratungsstellen.

Bedeutung der Frühförderung

Die ersten Lebensjahre sind entscheidend für die Entwicklung eines Kindes. Im Kleinkindalter besteht die größte Aufnahme- und Lernbereitschaft und somit die größte Wirksamkeit eingesetzter Hilfen. Je früher die notwendige Förderung beginnt, umso größer sind die Chancen, die Entwicklung des Kindes positiv zu beeinflussen.

Die individuell angepasste Förderung soll

  • eine drohende Behinderung vermeiden
  • Entwicklungsrückstände aufarbeiten und damit verringern
  • mögliche Nachteile ausgleichen und positive Seiten stärken, damit das Kind den Alltag so selbständig wie möglich bewältigen kann
  • die Eltern in Fragen der Entwicklung und Erziehung ihres Kindes unterstützen.

Inhalt unserer Arbeit ist die

  • Diagnostik
    Durch gezielte Beobachtung des Kindes im gemeinsamen Spiel und unter Verwendung von geeigneten Testverfahren, sowie Screenings wird der aktuelle Entwicklungsstand ermittelt.
  • ganzheitliche heilpädagogische Förderung
  • Spielanbahnung, Spielförderung
  • Schulung der Grob- und Feinmotorik
  • Sinnesschulung
  • Sprachanbahnung, Sprachförderung
  • Schulung der Aufmerksamkeit, Ausdauer und Konzentration
  • Vermittlung von Kompensationstechniken
  • Entwicklung lebenspraktischer Fähigkeiten
  • Unterstützung bei der sozialen Entwicklung

Wir leisten darüber hinaus Beratung und Anleitung für Eltern, geben Informationen über gesetzliche Hilfen und beraten zu weiterführenden Einrichtungen und Therapieangeboten.

Die Frühförderung vermittelt medizinische, therapeutische und/oder psychologische Maßnahmen, wenn dies erforderlich ist.

Sollten Sie Auffälligkeiten bei Ihrem Kind bemerken, dann melden Sie sich bei uns! Wir beraten Sie gern und unterstützen Sie bei der Beantragung von Leistungen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.